Berufsmeisterschaften

Flurina_01SwissCouture führte die sechste Berufs-Schweizermeisterschaft der Bekleidungsgestalter/-innen im Rahmen der Zentralschweizer Bildungsmesse ZEBI in Luzern durch. Unter optimalen Arbeitsbedingungen erstellten die Wettbewerbsteilnehmerinnen in 22 Stunden ein anspruchsvolles Meisterstück.

Flurina Rüesch aus St.Gallen hat sich mit ihren hervorragenden Leistungen klar als Schweizermeisterin positioniert und sich gleichzeitig als Kandidatin an den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi empfohlen. Wir freuen uns für Flurina und wünschen ihr eine gute Vorbereitungszeit auf die anstehende Berufs-Weltmeisterschaft.

Gut ausgebildete Berufsleute bringen immer einen „Return on Investment“. Sowohl die Unternehmen, die Bildungsinstitutionen, die Wirtschaft als auch das Image der Schweiz auf internationalem Niveau profitieren vom Erfolg des Berufsnachwuchses an den Schweizer- und Berufsweltmeisterschaften von SwissSkills und WorldSkills.

Der Verein “SwissCouture” hat  zum Ziel, den Nachwuchs des Berufs  Bekleidungsgestalterin/Bekleidungsgestalter zu fördern. Dazu organisiert er seit 2006 Schweizer Berufsmeisterschaften und delegiert die Siegerin bzw. den Sieger zusammen mit der internationalen Fachexpertin an die Berufsweltmeisterschaften “WorldSkills Competitions”.

www.swisscouture.com